Wohnen HBS 26, ZÜRICH, 2019
Stampflehmboden, Lehmplatten, Lehmputz
Ort: Zürich
Gebaut: 2019
Materialien: Stampflehmboden, Lehmputz, Lehmplatten
Partner: Hanya Leo Selektiv Studio GmbH
Photos: LEHMAG AG

In enger Zusammenarbeit mit Hanya Leo von Selektiv Studio GmbH konnte eine Wohnung in Zürich-Wipkingen kernsaniert werden. Ziel war es, der Liegenschaft in einem Jugendstilhaus, mittels der Verwendung von Lehm einen räumlichen Mehrwert (Raumklima und Raumakustik) in zeitgenösschicher Architektur zu geben. In diesem Sinne konnte ein geschliffener Stampflehmboden realisiert werden, der einerseits der Ästhetik der Architektin (Farbgebung, verwendetete Zuschlagssteine) entspricht und andererseits ein angenhemen Raumkomfort über die integrierte Fussbodenheizung gewährleistet. Lehmputze an den Wänden und eine mit Lehmplatten versehene Holzständerwand sorgen für ein konstantes Raumklima. Zusätzlich lärmschützend wirkt eine Abahngdecke aus Holzträgern und Lehmplatten, welche wiederum mit einem eigens entwickelten Lehmrauhputz versehen ist.