Einfamilienhaus, Alpnach, 2017
Stampflehm
Ort: Alpnach, Schweiz
Gebaut: 2017
Material: Stampflehmwand, vorfabriziert in Elementen
Partner: Seiler & Linhard, Kurmann&Partner, Küng AG
Photos: Lukas Baumann, Samuel Büttler

Die private Bauherrschaft wünschte sich die Verwendung des Aushubmaterials zum erstellen des Treppenkerns aus Stampflehm in ihrem neuen Einfamilienhaus.
Das vier geschossige Gebäude ist aus HolzPur Fertigelementen erstellt und hat Pioniercharakter. Bewusst wurde dabei Stampflehm als Massespeicher und Klimaregulator mit der massiven Holzbauweise kombiniert.
Während des Baus des Kellers wurden die 52 Stampflehmelemente in einer Halle in der Nähe vorfabriziert.
Nach rund einem Monat Trocknungszeit wurden die Elemente auf die Baustelle transportiert und gleichzeitig mit den Zimmermannsarbeiten Stock für Stock innerhalb von einer Woche versetzt.
Anschliessend wurde die Fugen im Sichtbereich mit dem Grundmaterial retuschiert um ein homogenes Erscheinungsbild zu erhalten. Am Schluss wurde eine diffusionsoffene Imprägnierung aufgebracht um die Abriebfestigkeit zu erhöhen und die Abwaschbarkeit zu gewährleisten.